Achtung!

 

Alle aktuellen CSD- & Pride-Termine findet Ihr HIER!

 

 

Orion - 100 % Erotik

Info!

 

Du hast Anregungen, Tipps, Kritik oder einfach lobende Worte?

Dann schick uns doch einfach eine E-Mail oder schreibe es in unser Gästebuch.

 

 

 

neu.de - Deutschlands Singlebörse!

Testberichte Bochum

Orlando

 

Bei unserem Besuch im Orlando in Bochum standen wir zunächst vor der Frage, welchen Eingang wir nehmen sollten, denn es gibt dort gleich drei davon.

 

Einer führt direkt in den Raucherbereich (ab 18 Jahre), ein weiterer führt über die Terrasse, ebenfalls in den Raucherbereich, und der dritte führt in den etwas abseits gelegenen Nichtraucherbereich, welcher leider nicht über eine Terrasse verfügt, denn die große Terrasse ist komplett Raucherbereich, was beim Essen leider nicht immer so schön ist.

 

Bekanntlich ist ja der erste Eindruck der wichtigste, leider wurde dieser dadurch getrübt, dass die Terrasse doch sehr dreckig war. Auf dieser lagen nicht nur Zigarettenkippen, sondern auch Glassplitter und Straßendreck. Wir würden empfehlen, diese doch einfach regelmäßig zu fegen.

Das Ambiente des Ladens im Allgemeinen wirkte auf uns wie in einem nostalgischen Studentencafé.

Der Sanitärbereich machte auf uns, im Gegensatz zur Terrasse, einen echt sauberen Eindruck. Nur, dass dieser doch an manchen Stellen etwas unausgebaut oder rampuniert wirkte.

 

Ein Blick in die Getränkekarte verriet uns zwar eine angemessene Auswahl, aber die Preise schockten uns dann schon etwas, denn sie waren für ein Café oder eine Bar viel zu teuer.

Die Werbeschilder und die Werbetafel vorm Laden, welche auf Eis und Kuchen hinwiesen, enthilten natürlich keine Preise, sondern nur den Hinweis, dass man sich an das Personal wenden solle. Schade nur, dass wir die uns genannten Preise nirgens niedergeschrieben einblicken konnten. Dadurch stellte sich uns dann natürlich die Frage, ob diese Preise wirklich stimmen, oder dort nicht eine unangemessene Preispolitik betrieben wird.

 

Die Gläser, in denen uns die Getränke serviert wurden, waren natürlich nicht mit einem Füllstrich versehen, wodurch sich nur erahnen ließ, wie viel man überhaupt bekommt, zumal wir bei der Bestellung einer Cola nicht nach der Größe dieser gefragt wurden, obwohl es drei Größen gab. Uns wurde daher selbstverständlich die mittlere serviert, was wir persönlich nicht als schlimm ansahen, aber andere vielleicht anders auffassen mögen.

 

Die servierten Speisen dufteten verdammt lecker und deren Anblick macht echt Appetit, nur leider verging uns dieser bei einem Blick in die Speisekarte: Die Auswahl war sehr gut, nur die Preise ebenfalls, selbst in manchen guten Restaurants waren die Gerichte nicht so teuer wie im Orlando. Aber es muss auch erwähnt werden, dass die Portionen alles anderen als klein waren.

 

Vermutlich kommen aufgrund der erhöhten Preise hauptsächlich Gäste ab 25 Jahren ins Orlando, denn Jugendliche konnten wir an dem gesamten Nachmittag und Abend dort nicht erblicken.

 

Was uns allerdings positiv aufgefallen ist, war ein Wassernapf für Hunde, welcher auf der Terrasse stand, dieser ist auch nicht selbstverständlich.

 

Die Bedienung war sehr nett und freundlich, immer mit einem Scherz auf den Lippen, wenn auch manchmal etwas gereizt, nach den Gesichtsausdrücken zufolge.

 

Getestet am: Mittwoch, den 28. Juli 2010


Impressum | Datenschutz | Sitemap
by Mario Montegou & GayMinds